WIPARK - ein kurzes Über Uns

Unser Unternehmen

Parkgarage Freyung mit Palais Kinsky

Als Wiens größter Parkraumbewirtschafter ist es unser Anliegen, einen hochqualitativen und flächendeckenden Service in Wien anzubieten – und das rund um die Uhr. Mit ca. 80 Standorten und mehr als 25.000 Stellplätzen, stellt WIPARK einen sicheren, leicht zugänglichen und sauberen Raum für Fahrzeuge zur Verfügung. Um den wachsenden Anforderungen unserer Kunden in puncto Auffindbarkeit, Nutzung sowie Ein-und Ausfahrt aus der Parkgarage gerecht zu werden, sind unsere Garagen nicht nur hochmodern, sondern auch professionell geplant und umgesetzt.

Innovative Mobilitätslösungen und nachhaltige Garagen

PV-Anlage auf Flachdach

WIPARK arbeitet laufend an der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen für Kunden und Geschäftspartner. Unter Anwendung modernster Technologien setzen wir neue Maßstäbe in der Betriebsführung von Garagen. Unsere Produktentwicklung ist dabei nicht nur von technischer Innovation, sondern auch von einem nachhaltigen Ressourcenmanagement geprägt. So zählen unter anderem die Förderung der Elektromobilität und der Fassadenbegrünung zu unseren vielfältigen Themenschwerpunkten.

Tiefere Einblicke in Innovation & Nachhaltigkeit erhalten

Wiens erster Garagenbetreiber

Parkende Autos in der Votivpark-Garage in den 1960er Jahren

Ab dem Zweiten Weltkrieg nahm die Motorisierung in der Hauptstadt stark zu, gleichzeitig stieg jedoch auch die Verkehrsbelastung in der Wiener Innenstadt. Mit dem Ziel, den Individualverkehr möglichst aus dem Stadtzentrum auszuschließen, realisierte WIPARK 1962 die Votivpark-Garage – die erste öffentliche Tiefgarage Wiens. Ab den 1970er-Jahren wurden immer mehr unterirdische Innenstadtgaragen errichtet. So konnte den WienerInnen wichtiger Lebensraum zurückgegeben und die historischen Wahrzeichen vor Abgasen geschützt werden.

Mehr über die Geschichte des Parkens erfahren